MACHE DICH BEREIT FÜR 2023 – AKUSA SPORTS

MACHE DICH BEREIT FÜR 2023 – AKUSA SPORTS

Was ist Manpower?

Manpower: Der so ziemlich berühmteste Sprung der Parkour-Geschichte.
Eine wirkliche Vorstellung, warum dieser Sprung so populär wurde, haben allerdings die wenigsten.
Die Manpower Gap ist eine ca. 4,5 m weite bei 4,5 m hohe Gap, welche in Frankreich, Evry, lokalisiert ist. Der Name stammt von dem Gebäude unterhalb des Sprungs, wo sich ein Personal-Dienstleister namens Manpower befindet.

Auf den Bildern ist Sylvain Leupen zu erkennen, wie er die Manpower Gap, als erster Athlet aus den Niederlanden, mit einem vorwärts Salto bezwingt.

Entstehung von Manpower

Wodurch wurde dieser in den 90er Jahren noch unentdeckte Sprung zu dem berühmtesten Sprung der Parkour-Geschichte?
Die erste Berührung mit der damals noch unbekannten Manpower Gap machte David Belle 1998 mit seinem unscheinbaren 3 Sekunden Video des Sprungs. Ein Beweis dafür, dass er der erste Mensch gewesen ist, der diese Gap gesprungen ist, gibt es leider nicht. Dies ist lediglich das erste Video, welches gefilmt und anschließend veröffentlicht wurde. Laut David Belle sei er die Gap allerdings schon in 1997 gesprungen und setzte damit das Datum für die Entstehung von Manpower.
Die Entstehung der Manpower-Gap hatte in der Vergangenheit, genau wie in der Gegenwart, einen starken Einfluss auf die Entwicklung des Sports.

Der Sprung wirkte damals wie so ziemlich jede andere Gap, die von Parkour Athleten gesprungen wurde. Mit einem Unterschied: Die Digitalisierung nahm Fahrt auf und das unscheinbare 3 Sekunden Video von David Belle erschien im Jahr 2001 im Nationalen französischen Fernsehen “Tf1 Broadcast”. Bis zu diesem Zeitpunkt ist keine andere Person auf diese Gap aufmerksam geworden oder hatte sie gesprungen.

Ein weiterer historischer Moment dieses Sprungs war der erste veröffentlichte Film mit dem Titel “District 13” wo David Belle Manpower in einer kurzen Szene gesprungen ist. Die weitwinklige, distanzierte Slow Motion Aufnahme gab der Manpower Gap den nötigen Respekt und die Größe, die sie verdient hatte. Diese Aufmerksamkeit durch einen erfolgreichen Film machte den Sprung nun populär.  Nach diesem Erfolg der frühen 2000er Jahre haben auch viele andere Parkour-Athleten sich dieser Herausforderung gestellt.

Schwierigkeiten der Gap

Selbst jetzt tun sich professionelle Athleten schwer, diesen Sprung zu absolvieren. Ein gutes Beispiel ist Josh Brunett-Blake, aus dem Parkour-Team Storror. In ihrem Video zur Reise der Manpower Gap in 2019, tut sich Josh schwer mit dem Absprung. Letzten Endes entscheidet er sich aufgrund des ungewöhnlichen Absprungs und der Tiefe, den Sprung nicht durchzuführen. Durch den kurzen Anlauf und den allgemein schlechten Bedingungen des Absprungs ist es schwierig sich zu überwinden. Der schwerste Teil der Vorbereitung für die Manpower Gap ist jedoch nicht das Können, das vorausgesetzt wird, sondern die Überwindung der mentalen Hürde, die sich bei diesem ungewöhnlichen Absprung ergibt.

Team Akusa und Manpower

Auch wir als Team Akusa haben die Entwicklung mitverfolgt, und waren beeindruckt, von den vielen Möglichkeiten, die dieser Sprung bietet. Geplant ist bisher noch nichts. Allerdings können sich alle im Team vorstellen, ebenfalls eine solche Reise anzutreten und die Manpower Gap mit eigener Kraft zu springen. Also bleib dabei und vielleicht siehst du uns bald die Manpower Gap springen.

Dies sollte ein kleiner Ausschnitt der erfolgreichsten Gap der Parkour-Geschichte gewesen sein. Wir hoffen, dass du etwas Neues gelernt hast.
Falls es dich interessiert, wie Parkour und Freerunning entstanden ist bzw. was der Unterschied zwischen den beiden Begriffen ist, klicke hier, um zum nächsten Blogbeitrag zu kommen.

Share:

WhatsApp
Twitter
Facebook
Telegram

Most Popular

Verpasse nichts mehr

Abonniere unseren Newsletter

Updates zu allem, was interessant sein könnte!

Mehr von uns

Weitere Beiträge

Parkour Kleve

Der ein oder andere hat die Bezeichnung Parkour Kleve vielleicht schon mal gehört. Doch was ist Parkour Kleve? Wofür steht es? Und ist es möglich, ein Teil davon zu werden?
In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit der großartigen Community aus Kleve und versuchen alle Fragen so gut es geht zu beantworten

Tanzspaziergang Kleve

Am 26.09.2022 begann für das ganze Team ein ereignisreiches Wochenende. Es stand sowohl Own the Spot, als auch der Kultur Tanzspaziergang Kleve an.

Own the Spot

Vor ca. einem Monat fand in Eindhoven einer der bekanntesten Street-Jams statt. Wer selbst den Sport Parkour ausübt, wird höchstwahrscheinlich wissen, von welchem Event hier

Was ist Manpower?

Der so ziemlich berühmteste Sprung der Parkour-Geschichte. Wieso und was es damit auf sich hat, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

STop Overthinking

STop Overthinking

STOP Overthinking

Nicht lange nachdenken!

Nicht lange nachdenken!

Nicht lange nachdenken!